Wie bekomme ich mein Steak / Grillgut zart rosa und weich?

wie bekommt man sein steak zart rose grill tipsUm das Grillgut bzw. ein Steak rare, zart medium rosa oder well done zu bekommen gibt es neben langer Erfahrung auch einige Tricks.

Saft einschließen
Durch kurzes scharfes angrillen auf beiden Seiten werden die Poren des Fleischs verschlossen und der Saft bleibt besser im Grillgut.

Niedergarmethode / Niedrigtemperaturgarnen:

Sie fragen sich wie der Chefkoch seine Steaks immer so zart und rosa bekommt? Insb. im Gastronomiebereich kommt in diesem Fall die Niedergarmethode zum Einsatz. Hierbei wird das Fleisch kurz angegrillt und zum Restgaren in den Backofen bei ca. 80 Grad geschoben. „Wie bekomme ich mein Steak / Grillgut zart rosa und weich?“ weiterlesen

Tipps zum direkten und indirekten Grillen?

Grillen ist nicht gleich grillen. Bei den unterschiedlichen Grillarten spielt insbesondere die Grilltemperatur eine wichtige Rolle.

Direktes Grillen bei 160 – ca. 300 Grad:

KebabDies ist wohl die bekannteste Art des Grillens in Deutschland, bei der das Grillgut direkt über der Hitzequelle auf den Rost gelegt wird. Dies eigent sich für einfache Speisen mit kurzer Garzeit wie Steaks, Würstchen oder Hamburger. Das scharfe direkte Angrillen hilft zudem die Poren des Grillgutes zu schließen, so dass z.B. für das Anschließende indirekte Grillen der Saft eingeschlossen ist. Manche Gasgrills besitzen spezielle Infrarotbrenner die sich besonders zum scharfen Anbraten von Steaks eigenen.

Indirektes Grillen bei 160 – ca. 200 Grad:

Die indirekte Grillmethode ist insb. in den USA beliebt, erfreut sich aber auch immer größerer Beliebtheit in Europa. Hierbei wird das Grillgut nicht direkt über der Hitze bzw. Glut gegart, sondern bei geschlossenem Deckel indirekt über den Rauch und die warme Luft. Unter dem Grillgut liegt dann meist eine Schale ggf. mit Wasser / Bier in die das Fett „Tipps zum direkten und indirekten Grillen?“ weiterlesen